Stehend v.l.n.r.: Marco Schrettl, Mattie Dodd, Alexander Hajek, Linus Rosner, Paul Buschek, Jaka Spoljar, Luca Oberlechner und Moritz H√∂randtner. Kniend: David Preyler, Jonas Holzknecht und Simen Hegreberg. Sowie auf seinem “Thron”, der √Ėsterreichische Meister U23, Sebastian Putz. Es fehlen: David Paumann (krank) und Tim Wafler (Bahnrennen in Djakarta)