Und er kann auch sprinten, unser Felix Engelhardt. Auf der heutigen kurzen vierten Etappe des Giro U23 von Chiuro nach Chiavenna über 101,1 km raste er im Sprint eines kleinen Hauptfeldes auf den tollen vierten Platz. Chapeau Chapeau! Zangerle, Rosner und Rosola im Hauptfeld.

Credit: DT SWISS / DANUSER