Wildauer verpasst knapp Sieg und holt Bergtrikot in Kroatien

Für das Tirol KTM Cycling Team hat das CRO Race gut angefangen. Bei der 1. Etappe über 200 Kilometer war Markus Wildauer gleich am Anfang Teil der Spitzengruppe. Der Tiroler hat die erste Bergwertung gewonnen und wurde danach vom Feld eingeholt. Bei der 2. Bergwertung 30 Kilometer vor dem Ziel hat er aus dem Feld attackiert und wurde 2ter, dadurch hat er sich das grüne Trikot der Bergwertung gesichert. Danach ist Wildauer bis in den letzten 4 Kilometern alleine an der Führung geblieben. Im Schlussspurt wurde Patrick Gamper 16ter.

-----------

CRO Race started well for Tirol KTM Cycling Team. On the 1st stage which went over 200 kilometers, Markus Wildauer was straight part of the breakaway. The Tyrolean won the 1st KOM and went back in the bunch. He then attacked on the 2nd KOM in the last 30 kilometers and finished 2nd, in this way he won the green jersey of best climber. After the top, Wildauer kept his effort and was leading alone on the front until 4 kilometers to the finish. In the final sprint, Patrick Gamper ended 16th.

Photo: Boris Kačan, KL Photo

 

Full results 
https://firstcycling.com/race.php?r=773&y=2019&k=stages&e=01

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2019 | Ride with Passion GmbH

nach oben