Tirol Cycling Team geht in die 10te Saison, mit Heim-WM als Highlight

2018 startet das österreichische Continental Tirol Cycling Team mit einem alten neuen Konzept und wird das 10te Jahr mit einem reinen U23 Team antreten.

 

Vor 10 Jahren wurde das Tirol Cycling Team gegründet, mit dem Ziel, junge Talente aus Österreich zu fördern und ihnen zu helfen, Profi zu werden. Heute gilt dieses Konzept mehr denn je und die Tiroler Rad-Equipe hat ihren Kader fast komplett geändert: das Team besteht nun aus 14 talentierten Fahrern der U23 Kategorie aus Tirol, Österreich, Deutschland, Australien und Neuseeland.

Als Botschafter der Straßen-WM 2018 in Innsbruck/Tirol hat das Tirol Cycling Team viele Ambitionen, will sich international weiterentwickeln und in die Zukunft zu den besten U23 Teams gehören. Nach hoffnungsvollen Ergebnissen bei den letztjährigen Giro Valle d'Aosta und Tour de l'Avenir durch Benjamin Brkic und Patrick Gamper möchte das Tirol Cycling Team auch heuer ganz vorne bei den U23-Wettkämpfen mitspielen. Mit der Österreich Rundfahrt, der Tour of the Alps, dem Giro d'Italia U23 sowie dem WM-Teamzeitfahren ist das Rennkalender mit vielen wichtigen Rennen gespickt.

Die Fahrer haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen und werden im Februar bei der North Cyprus Cycling Tour in Zypern und danach bei der Tour of Antalya in der Türkei in die Straßensaison einsteigen.

 

Kader Tirol Cycling Team 2018

  • ADAMIETZ Johannes, Deutschland
  • BAYER Tobias, Österreich
  • BRKIC Benjamin, Österreich
  • DOBBS Sam, Neuseeland
  • GAMPER Florian, Österreich
  • GAMPER Mario, Österreich
  • FRIEDRICH Marco, Österreich
  • KNAPP Daniel, Österreich
  • PORZNER Manuel, Deutschland
  • SCHINNAGEL Johannes, Deutschland
  • VERMEULEN Moran, Österreich
  • WIGHT Rohan, Australien
  • WILDAUER Markus, Österreich
  • ZIMMERMANN Georg, Deutschland

Foto : von links nach rechts : Daniel Knapp, Benjamin Brkic, Markus Wildauer, Marco Friedrich, Florian Gamper, Manuel Porzner, Johannes Schinnagel, Johannes Adamiets, Georg Zimmermann, Mario Gamper, Tobias Bayer, Moran Vermeulen. Nicht auf dem Bild : Sam Dobbs, Rohan Wight.

 

------------------------------------------------------

Tirol Cycling Team to start its 10th season with Road World Championships on home soil as highlight

Austrian Continental Tirol Cycling Team will start 2018 with an old new concept and presents a pure U23 team for its 10th season.

10 years ago, Tirol Cycling Team has been created with the main goal to form and help young Austrian talents to become professional. Today, this concept is highlighted more than ever and the Tyrolean team changed completely its roster : the team is now composed of 14 talented U23 riders from Tyrol, Austria, Germany, Australia and New Zealand.

As ambassador of the Road World Championships 2018 in Innsbruck/Tyrol, Tirol Cycling Team has a lot of ambitions and wants to grow internationally in order to belong to the best U23 teams in the future. After promising results the past season at Giro Valle d'Aosta and Tour de l'Avenir from Benjamin Brkic and Patrick Gamper, Tirol Cycling Team would like to play the main role on this year's U23 races. The race calendar is composed of several important races with Tour of Austria, Tour of the Alps, Giro d'Italia U23 as well as the Team Time Trial World Championships.

The riders started already with the preparation and will start racing in February with the North Cyprus Cycling Tour and afterward in Turkey at the Tour of Antalya.

 

Roster Tirol Cycling Team 2018

  • ADAMIETZ Johannes, Germany
  • BAYER Tobias, Austria
  • BRKIC Benjamin, Austria
  • DOBBS Sam, New Zealand
  • GAMPER Florian, Austria
  • GAMPER Mario, Austria
  • FRIEDRICH Marco, Austria
  • KNAPP Daniel, Austria
  • PORZNER Manuel, Germany
  • SCHINNAGEL Johannes, Germany
  • VERMEULEN Moran, Austria
  • WIGHT Rohan, Australia
  • WILDAUER Markus, Austria
  • ZIMMERMANN Georg, Germany

Photo : left to right : Daniel Knapp, Benjamin Brkic, Markus Wildauer, Marco Friedrich, Florian Gamper, Manuel Porzner, Johannes Schinnagel, Johannes Adamiets, Georg Zimmermann, Mario Gamper, Tobias Bayer, Moran Vermeulen. Missing on the photo : Sam Dobbs, Rohan Wight.

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben