Gamper starker Dritter beim GP Judendorf-Straßengel

Bei dem Int. RAIFFEISEN Grand Prix Judendorf-Straßengel hat das Tirol Cycling Team eine tolle Teamarbeit geleistet und war immer vorne aktiv. Patrick Gamper wird starker 3ter.

Das heutige Rennen Int. RAIFFEISEN Grand Prix Judendorf-Straßengel mit Start und Ziel in Gratwein-Straßengel führte über 185.4 Kilometer (9 Runden von 20.6 Kilometern). Das Tirol Cycling Team hat eine starke Teamleistung gezeigt.

Am Anfang des Rennens ging eine Gruppe weg und Matthias Krizek und Patrick Gamper waren dabei. Etwa bei Rennhälfte wurde diese Gruppe eingeholt. In den letzten zwei Runden konnten sich 9 Fahrer absetzen und Gamper war erneut dabei. Später konnte Benjamin Brkic ebenfalls zur Gruppe aufschließen.

In den letzten Kilometern wurden einige Fahrer der Spitzengruppe eingeholt aber Patrick Gamper hat sehr gut gekämpft und wurde starker 3ter. Markus Freiberger wurde 7ter, Sebastian Schönberger 11ter und Filippo Fortin 15ter. "Es war ein sehr schwieriges Rennen aber als Mannschaft sind wir taktisch super gefahren", erklärte Gamper nach dem Ziel.

Das gesamte Ergebnis auf:

http://computerauswertung.at/veranstaltungen/2017/170910/20170910_Judendorf-Strassengel_ME.pdf

Foto : Elisa Haumesser

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben