Schwieriger Tag bei der Königsetappe der Giro Valle d'Aosta

Bei der dritten Etappe der Giro della Valle d'Aosta hat Benjamin Brkic die Anstrengungen der letzten Tagen gespürt und konnte nicht mit den Besten kämpfen und verlor seine Top-10 Platzierung in der Gesamtwertung.

Die heutige dritte Etappe der Giro della Valle d'Aosta mit Start in Valtournenche und Ziel in Breuil Cervinia führte über 170.1 Kilometer. Das Rennen hat mit einer Abfahrt von 15 Kilometern angefangen. Eine Spitzengruppe konnte sich absetzten und hatte bis 7 Minuten Vorsprung aber bei Rennhälfte hat die Verfolgungsjagd angefangen. In den letzten 70 Kilometern waren noch drei Bergwertungen zu absolvieren und dort ist eine Vorentscheidung gefallen.

Nach den großen Anstrengungen der letzten Tagen hat sich Benjamin Brkic nicht gut gefühlt. Er konnte nicht mit den Besten mitfahren und seinen 8ten Platz in der Gesamtwertung verteidigen. Er wurde 46ter der Etappe und liegt jetzt auf Platz 22 in der Gesamtwertung.

Das gesamte Ergebnis auf:

http://www.procyclingstats.com/race/Giro_Ciclistico_della_Valle_d%20Aosta_Mont_Blanc_2017_Stage_4

Foto : Elisa Haumesser

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben