Harte Etappe mit "Strade Bianche" Finale

Bei der zweiten Etappe der Giro della Valle d'Aosta hat Benjamin Brkic versucht, so wenig Zeit wie möglich auf das Gelbe Trikot zu verlieren und wurde guter 19ter.

Die heutige zweite Etappe der Giro della Valle d'Aosta mit Start in Villeneuve und Ziel in Introd führte über 138.4 Kilometer.

Eine harte Etappe mit insgesamt 6 Bergwertungen mussten die Fahrer des Tirol Cycling Teams bewältigen. Am Anfang der Etappe konnte sich eine Spitzengruppe mit dem späteren Sieger Harm Vanhoucke (Lotto Soudal U23) absetzten.

Am vorletzten Anstieg ging das Rennen über eine steile 4 Kilometer lange Schotterstraße und so wurde die letzte Rennstunde sehr schwierig. Benjamin Brkic hat gut gekämpft um so wenig Zeit wie möglich zu verlieren. Der Tiroler kam als guter 19ter mit 1'14" Rückstand auf das Gelbe Trikot und liegt momentan auf Platz 8 in der Gesamtwertung. Markus Freiberger liegt auf Rang 41.

Das gesamte Ergebnis auf:

http://www.procyclingstats.com/race/Giro_Ciclistico_della_Valle_d%20Aosta_Mont_Blanc__2017_Stage_2_GC

Foto : Elisa Haumesser

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben