19.06.2016

Spannendes Finale bei zwei Rundfahrten für das Tirol Cycling Team

Sowohl bei der Serbien-Rundfahrt als auch bei der Oberösterreich-Rundfahrt kämpft das Tirol Cycling Team um begehrte Trikots. In Serbien schlüpft heute, Samstag, Clemens Fankhauser ins Kombi-Trikot. Schönberger sammelt wieder Punkte fürs Bergtrikot.

Die Kombi-Wertung bei der Serbien-Rundfahrt zeichnet jenen Fahrer aus, der in der Summe aus Berg und Sprint am besten unterwegs ist. Und das ist seit heute Clemens Fankhauser vom Tirol Cycling Team. Der Tiroler holt sich heute bei einer Sprintwertung den zweiten Platz und kann so dieses Trikot übernehmen. Leider holt sich bei dieser Sprintwertung auch der junge Italiener  Mattia Frapporti eine Zeitgutschrift und löst damit Dennis Paulus um nur eine Sekunde in der Nachwuchswertung ab. Aber hier hat das Tirol Cycling Team morgen noch alle Chancen, die Wertung des besten Nachwuchsfahrers zu gewinnen. Sowohl Dennis Paulus als auch Markus Freiberger fehlt eben nur eine Sekunde. Die heutige fünfte Etappe in Serbien wurde im Massensprint entschieden. In der Gesamtwertung hat sich daher nur wenig verändert. Clemens Fankhauser holte sich im Sprint Rang 11 und liegt im Gesamtklassement weiter auf dem fünften Rang.
 
Alle Ergebnisse: http://www.procyclingstats.com/race/Tour_de_Serbia_2016_533_Stage_5_GC
 
Schönberger weiter im Bergtrikot
 
Bei der Oberösterreich-Rundfahrt hat das Tirol Cycling Team heute in Sachen Verteidigung des Bergtrikots alles richtig gemacht. Sebastian Schönberger holt sich bei der zweiten Bergwertung nach rund 114 Kilometer drei Punkte in der Bergwertung und kann so seinen Vorsprung auf den Italiener  Carmelo Foti auf acht Punkte ausbauen. Eine sehr gute Leistung zeigte heute der junge Benjamin Brkic, der als 16 ins Ziel kam und nun im Gesamtklassement der Oberösterreich-Rundfahrt auf Rang 13 platziert ist.
 
Morgen kämpft also das Tirol Cycling Team in Serbien und Oberösterreich gleich um drei unterschiedliche Trikots und Spitzenplatzierungen im Gesamtklassement.
 
Fotos von der Oberösterreich-Rundfahrt honorarfrei – Fotocredit: Eisenbauer

Einer für alle, alle für einen!
Ohne Vorbehalte! Ohne Neid! Ohne Mißgunst!

© 2016 | Ride with Passion

nach oben